Kreativität entsteht durch die Bandbreite des Lebens, nicht durch Zufälle.

Kreativität ist meine lebenseinstellung. ich entdecke, entwickle, erzähle, fotografiere und gestalte.

Wunderkastl = Design, Foto & Kunst. Das Wunderkastl ist ein direktes Kommunikationsmittel, ein Werkzeug, das jede Geschichte zu erzählen vermag.

Ich versuche meine Kunden seit Jahren regelmäßig mit tiefgründigen Erscheinungsbildern, spannenden Markeninszenierungen und Marketingformaten zu überraschen. Das erzählerische Element im Marketing breitet sich immer mehr aus, es ist ein Weg, der sich unter andrem aus dem veränderten Konsumentenverhalten entwickelt hat. Für mich ist das eine durchaus positive Entwicklung, denn sie offenbart, wie wichtig die substanzielle Auseinandersetzung mit dem eigenen Produkt in allen Bereichen und vor allem in der Kommunikation ist.

& das geht nur mit Liebe und ganz viel Leidenschaft.

Das Wunderkastl entwickelt Erscheinungsbilder, die sich oft erst nach näherer Beschäftigung vollendes erschließen. Ich finde, man kann den Menschen – in unserer eher schnelllebigen und oberflächlichen Zeit – zumuten, eingehender zu betrachten.

Marken müssen schnell und plakativ funktionieren und dem Konsumenten Raum zum Verweilen und für Interpretation lassen. Sie müssen inspirierende Möglichkeiten und Angriffspunkte bieten, damit sich die Menschen mit ihnen verbinden können.

Wie schon erwähnt, die Basis ist Neugierde und Leidenschaft. 

Marken

Geh scheissen T-Shirt

Branding mit Leidenschaft

Markenentwicklung, Marketing, Textildesign & Fotografie.

SHOAV ist ein Klagenfurter Indie-Fashionlabel mit kreativen Grenzgängen

SHOAV wandelt stilsicher zwischen strenger Grafik, schreienden Illustrationen, federleichten Layouts & trashigen Bildern. Die Designs der Bekleidung bestechen durch das elegante Zusammenspiel von Zeichen, Schriften, Bildern und Material.

SHOAV wurde im Herbst 2016 von den 2 Unternehmern Rene Filler und Herbert Wieser gegründet, die einen gemeinsamen Traum hatten – zeitgemäßes, nicht alltägliches Fashiondesign und den Respekt vor Mensch und Umwelt in Einklang zu bringen.

Die Zielgruppe von SHOAV sind modebewusste Menschen, die auf Qualität nicht verzichten möchten und genug von den vorgegebenen Modetrends großer Markenkonzerne haben. SHOAV sein ist eine Frage der Haltung und beinhaltet unter anderem, dass man als SHOAVer Mensch eine Abweichung von der Norm mit der gebotenen Lockerheit zur Schau stellt, lange bevor diese Abweichung möglicherweise irgendwann zur Norm wird – was man dann Mode nennt, weil es so viele Menschen tragen.

Design

>> Ich versuche so gut es geht keinen absichtlichen Still zu haben <<

Der entsteht aus meinem Werdegang und aus meiner Arbeitsweise. Letztere versucht mit dem Kopf an ein Projekt heranzugehen und es dann mit dem Bauch umzusetzen.

Logogestalltung für Manfred Braumann

Logo Braumann Bier - Wunderkastl

Logogestalltung für Thomas Koch

Wunderkastl - Logogestaltung SHOAF Bauer

Logogestalltung für Karin Rauter

Wunderkastl Logo Flamingo

Plakatgestaltung für den ersten Annabichler Kirchtag

Plakatgestaltung Annabichler Kirchtag

T-Shirt Design für SHOAV

Wunderkastl - SHOAV T-Shirt Design

Fotografie

Wunderkastl Fotografie

Viele meiner Fotos sind mit den einfachsten Mitteln entstanden – Technik spielt oft eine bedeutende Rolle – aber nicht für meine Art der Fotografie. 

Ich habe begonnen meinen eigenen Weg zu finden & breche bewusst mit vermeintliche Regeln. Beim Fotografieren bin ich >>ich selbst <<, und die Bilder tragen meine Handschrift.

Ich sprenge gerne Grenzen, inhaltliche wie formale, frei nach der Aussage von Oscar Wild >>Eine Idee, die nicht gefährlich ist, verdient es nicht, überhaupt Idee genannt zu werden<<.

Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie -Oliver Welter
Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie
Wunderkastl Fotografie

Ausstellungen

Sucht & Ordnung

Eine foto-& grafische Auseinandersetzung

  • mit Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen in Beziehung zur Institution STREETWORK stehen,
  • Menschen, die sich zwischen ihrer Lebenswelt und dem Vertrauen zu ihren Betreuern und uns darauf eingelassen haben, sich über die Fotografie & Malerei schlussendlich auf sich selbst einzulassen.

Der Titel soll auf den Widerspruch hinweisen, der in jeder Form der Auseinandersetzung mit Menschen, ihren Biografien und Lebenswelten liegt, die sich, aus welchen Gründen auch immer, am gesellschaftlichen Rand befinden.

Darkroom

DARKROOM. Dunkelkammer oder doch Hinterzimmer? Für unser Fotoprojekt war der Darkroom ein Spielzimmer, spärlich beleuchtet hat er die „artists in residence“ der Dark City in Krumpendorf zu spontanen Inszenierungen eingeladen, die wir mit der Kamera festhalten haben. Alles darf passieren, nichts muss!

Darkroom Fotoausstellung
Darkroom Fotoausstellung
Vernissage Darkroom
Vernissage Darkroom
Vernissage Darkroom
Vernissage Darkroom
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this